Geschäftsbedingungen, Gewährleistung und Haftungsbeschränkung

  1. ERKLÄRUNG ZUR KONTROLLE DES BESTIMMUNGSORTS:Exlar-Produkte, -Technologie oder –Software wird / werden aus den USA gemäß dem Export Administrations Regulations (EAR) (die US-Ausfuhrbestimmungen) oder ggf. den International Traffic in Arms Regulations (ITAR (die Regelung des internationalen Waffenhandels) exportiert. Zu den amerikanischen Gesetzen gegensätzliche Abweichungen, Übertragungen, Umladungen oder Dispositionen sind unzulässig.
  2. ANGEBOT UND ANNAHME:Diese Geschäftsbedingungen stellen das Angebot des Verkäufers an den Käufer sowie die Annahme des Käufers dar. Jeder sich daraus ergebende Verkauf ist auf die unten stehend angegebenen Geschäftsbedingungen des Verkäufers beschränkt und durch diese bedingt. Sollte der Käufer Einwände gegen die Geschäftsbedingungen des Verkäufers haben, müssen diese Einwände dem Verkäufer mittels eines schriftlichen Dokuments, in welchem diese explizit angegeben sind, zur Kenntnis gebracht werden. Dieses Dokument versteht sich separat von jedweder Bestellung oder eines sonstigen gedruckten Formulars des Käufers. Diese Einwände oder die Einbindung jeglicher ergänzenden oder anderen Geschäftsbedingungen seitens des Käufers in eine bestehende Bestellung stellt eine Nichtakzeptanz diese Geschäftsbedingungen dar. Der Verkäufer ist in diesem Fall von jeglichen Verpflichtungen oder Haftungen hieraus sowie von einem Vorschlag hinsichtlich anderer Geschäftsbedingungen, die der Verkäufer, soweit nicht ein autorisierter Vertreter des Verkäufers diesen ausdrücklich schriftlich zustimmt, ablehnt, befreit. Weder stellt eine Kopie einer möglichen Bestätigung eine Annahme jeglicher ergänzender oder anderer Geschäftsbedingungen seitens des Verkäufers dar noch wird, sollte der Verkäufer mit der Leistung an sich beginnen, dies nicht als eine Annahme eines Auftrags, welcher ergänzende oder andere Geschäftsbedingungen umfasst, betrachtet.
  3. PREISE:Veröffentlichte Preise und Rabattpläne unterliegen Änderungen, die ohne Mitteilung durchgeführt werden. Bei diesen handelt es sich allgemeine Informationen. Es handelt sich hierbei nicht um Verkaufsangebote seitens des Unternehmens.
  4. HANDELSBEDINGUNGEN:Bei den Versandbedingungen handelt es sich um frei Frachtführer (Exlar, Chanhassen, MN). Frei Frachtführer gemäß den Incoterms 2010 meint, dass der Verkäufer die Waren für den Export freigemacht in die Aufbewahrung des vom Käufer genannten ersten Spediteurs an den obengenannten Ort liefert. Diese Bestimmung ist für sämtliche Transportarten einschließlich des Transports per Luft, über die Straße sowie für einen Container- / multimodalen Transport verwendbar. Das Eigentumsrecht an den Waren geht von der Exlar an den Käufer über, wenn dieser die Waren mittels des Spediteurs von der Exlar erhalten hat. Der Käufer ist für sämtliche mit dem Transport verbundenen Kosten verantwortlich.
  5. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN:Der vollständige Nettobetrag einer jeden Rechnung ist vorbehaltlich der Genehmigung des Darlehens des Käufers innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Transport in bar fällig und zahlbar. Es werden keinerlei Zahlungsrabatte angeboten. Kleine, unbeabsichtigte, verwaltungstechnische Fehler in einer Rechnung unterliegen einer Korrektur. Dies stellt keinen Grund für eine nicht fristgemäße Bezahlung dar. Der Verkäufer kann für den Fall, dass der Finanzkredit des Käufers nach Ansicht des Verkäufers zu jedweder Zeit eine Fortsetzung der Produktion oder Lieferung eines Produkts / jeglicher Produkte zu den hierin festgelegten Zahlungsbedingungen nicht rechtfertigt, vor der Fertigstellung der Produktion oder der Durchführung der Lieferung eine vollständige oder teilweise Bezahlung verlangen oder jedweden dann ausstehenden Auftrag oder jeglichen diesbezüglichen Teil aufkündigen. Kundenspezifische Produkte und Blankoaufträge sind Gegenstand folgender Zahlungsbedingungen: 30 %, fällig zum Zeitpunkt des Auftrags, 70 %, fällig 30 Tage ab der Lieferung.
  6. MINDESTRECHNUNGSTELLUNG:Der Mindestrechnungsbetrag beläuft sich auf 50,00 $.
  7. VERZÖGERUNGEN:Die Exlar ist nicht für jedwede Nichterfüllungen, Schäden oder Verzögerungen bezüglich der Erfüllung jedweder Aufträge aufgrund von Bedingungen außerhalb der Kontrolle des Verkäufers haftbar. Dies umfasst, ohne darauf beschränkt zu sein, Naturereignisse, Streiks, Aussperrungen, Boykotte oder sonstige Arbeitsunruhen, Kriege, Aufstände, Überschwemmungen, behördliche Vorschriften oder Verzögerungen seitens der Subunternehmer oder Anbieter des Verkäufers hinsichtlich der Lieferung von Materialien oder Betriebsmitteln aufgrund eines oder mehrerer der obengenannten Gründe.
  8. STORNIERUNGEN:Für sämtliche stornierten Bestellungen für Standardprodukte fallen Stornierungsgebühren an. Die Mindeststornierungsgebühr beträgt 20 % des Gesamtbetrags des jeweiligen Auftrags. Standardprodukte, die nicht verwendet wurden, können gemäß den aktuellen Rückgaberichtlinien zurückgegeben werden. Sämtliche Rücksendungen müssen im Vorfeld von der Exlar genehmigt werden. Es ist möglich, dass diesbezüglich Rücksendegebühren anfallen. Es wird vor der Prüfung des Produkts seitens der Exlar keinerlei Rücksendeguthaben für jedwedes Produkt ausgestellt oder autorisiert. Kundenspezifische Produkte können nicht zurückgegeben werden. Darüber hinaus können Bestellungen für kundenspezifische Produkte nicht storniert werden.
  9. QUANTITÄSPREISGESTALTUNG UND PREISBILDUNGSBEDINGUNGEN FÜR BLANKOAUFTRÄGE:Für die Quantitätspreisbildung für Blankoaufträge ist ein vollständiger Lieferplan für das zu bestellende Volumen mit sämtlichen Einheiten, die für einen Zeitraum von 15 Monaten hinsichtlich einer Lieferung geplant sind, ab der Vorlage der Bestellung bis zur schlussendlich geplanten Lieferung erforderlich. Sämtliche Änderungsanfragen bezüglich der Planung eines Blankoauftrags müssen innerhalb von 60 Tagen vor der angefragten Änderung bei uns eingegangen sein. Es erfolgt für den Fall, dass nicht das gesamte bestellte Volumen abgenommen wird, eine Rücklastschrift in Höhe der Differenz des Mengenpreises zwischen dem bestellten Volumen und dem erhaltenen Volumen mal der Anzahl an erhalten Einheiten. Darüber hinaus findet eine Stornierungsgebühr gemäß den Stornierungsrichtlinien (Punkt 7) für jegliche Reduzierung des gelieferten Volumens gemessen an der ursprünglich bestellten Menge Anwendung.Für Aufträge, für die Mengenrabatte nicht in Form von geplanten Blankoaufträgen eingeräumt werden, gelten die gleichen Vorschriften bezüglich der Quantitätspreisbildung. Es erfolgt für den Fall, dass nicht das gesamte bestellte Volumen abgenommen wird, eine Rücklastschrift in Höhe der Differenz des Mengenpreises zwischen dem bestellten Volumen und dem erhaltenen Volumen mal der Anzahl an erhalten Einheiten. Darüber hinaus findet eine Stornierungsgebühr gemäß den Stornierungsrichtlinien (Punkt 7) für jegliche Reduzierung des gelieferten Volumens gemessen an der ursprünglich bestellten Menge Anwendung. Der Kunde ist für sämtliche Blanko- oder Quantitätsaufträge zusätzlich zu jeglichen anwendbaren Stornierungsgebühren für den Wert jedweden zusätzlichen Bestands, der speziell ihren Aufträgen zugewiesen wird, verantwortlich. Die Kosten für diesen Bestand werden zusätzlich zu den Stornierungsgebühren zusammen mit jedweden Kosten für die Abweichung in der Menge in Rechnung gestellt.
  10. AUSFUHRKONTROLLE UND TRANSPORTBEDINGUNGEN: Der Käufer stimmt zu, jederzeit sämtliche Gesetze und Vorschriften der Vereinigten Staaten sowie die internationalen Handelsgesetze in der jeweiligen Fassung bezüglich der Ausfuhrlizenzen oder der Kontrolle oder Regelung der Ausfuhr oder Wiederausfuhr von an den Lieferanten verkauften oder gelieferten Produkten oder technischen Daten einzuhalten. Der Verkäufer kann für den Fall, dass das Unternehmen des Käufers in jedwede US-Ausfuhrablehnungsliste aufgenommen werden, diesen Auftrag ohne Rechtsbehelf kündigen oder aussetzen. Es ist möglich, dass für die Produkte eine Autorisierung und / oder gültige Ausfuhrgenehmigung einer amerikanischen Behörde erforderlich ist. Der Verkäufer kann, sollte eine behördliche Genehmigung abgelehnt werden, diesen Auftrag ohne Rechtsbehelf kündigen oder aussetzen.
  11. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND: Dieser Auftrag wird von den Gesetzen des Staates Minnesota, USA, abgedeckt und gemäß diesen ausgelegt. Sämtliche Auseinandersetzungen werden von einem zuständigen erstinstanzlichen Gericht in Carver County im Staat Minnesota beigelegt.
  12. ANWALTSGEBÜHREN: Angemessene Anwalts- und sonstige Prozesskosten müssen der Partei, die hinsichtlich einer Klage bezüglich eines Rechtsmittels aus diesem Auftrag erfolgreich war, zugebilligt werden.
  13. KEIN VERZICHT: Ein Verabsäumen des Verkäufers, die Leistung jedweder Bedingung zu verlangen, beeinträchtigt das Recht des Verkäufers, eine solche Leistung zu einem späteren Zeitpunkt zu fordern, nicht. Darüber hinaus stellt ein Verzicht auf jedweden Verstoß gegen diesen oder Verzug hinsichtlich dieses Auftrag (s) keinen Verzicht auf jedweden nachfolgenden Verstoß oder Verzug oder einen Verzicht auf die Bedingung selbst dar.
  14. FUSION UND EINGLIEDERUNG: Diese Geschäftsbedingungen umfassen die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf den Gegenstand dieses Auftrags. Sie ersetzen sämtliche diesbezüglichen vorherigen Verhandlungen, Vereinbarungen und Verständigungen. Bestellungen können lediglich mittels eines schriftlichen Dokuments, das sowohl vom Käufer als auch vom Verkäufer unterzeichnet werden muss, geändert werden.
  15. SCHADENERSATZ: Der Käufer stimmt zu, die Exlar hinsichtlich jeglicher Forderungen, Verluste und Schäden, die sich aus der oder in Bezug auf die Einhaltung der Designs, Spezifikationen oder Anweisungen bezüglich der Bereitsstellung der Produkte an den Käufer seitens des Verkäufers ergeben, zu entschädigen, zu schützen und schadlos zu halten. Dies gilt unabhängig davon, ob diese auf einem Verstoß gegen Patente, Urheberrechte, Handelsmarken- oder sonstiger Rechte anderer, einer Verletzung der Gewährleistung, Fahrlässigkeit oder einer Gefährdungshaftung oder einer sonstigen rechtswidrigen Handlung beruhen.

 

GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG: Die Produkte verfügen über einen Gewährleistungszeitraum von zwei Jahren ab dem mittels der Seriennummer auf dem Produktetikett festgelegten Produktionsdatum. Bei der ersten und zweiten Ziffer handelt es sich um das Jahr. Die dritte und vierte Ziffer stellen die Produktionswoche dar. Reparaturen von Produkten verfügen über einen Gewährleistungszeitraum von 90 Tagen ab dem Datum der Reparatur. Das Reparaturdatum wird in der Datenbank der Exlar protokolliert und mittels einer separaten Produktseriennummer rückverfolgt.

Die Exlar gewährleistet dem Originalkäufer und im Fall von Originalausstattern deren Originalkunden gegenüber, dass ihr (e) Produkt (e) frei von Mängeln im Material oder der Verarbeitung sind sowie dass diese ausschließlich gemäß den veröffentlichten Standardkatalogspezifikationen der Exlar für das / die Produkt (e) zum Zeitpunkt des Erwerbs hergestellt wurden. Eine Leistungsgarantie bezüglich jeglicher sonstigen Spezifikationen wird nicht von dieser Gewährleistung abgedeckt. Dies gilt, soweit die Exlar nichts Anderslautendem zugestimmt hat und dies nicht in jedweden und sämtlichen Verträgen einschließlich, ohne darauf beschränkt zu sein, Bestellungen, Verkaufsaufträgen, Auftragsbestätigungen, Kaufverträgen und -vereinbarungen dokumentiert wurde.  Die Exlar ist in keinem Fall haftbar oder in jedweder Form aus dieser Gewährleistung verantwortlich, wenn das / die Produkt (e) unsachgemäß gelagert, montiert, verwendet oder unterhalten wurden oder wenn der Käufer jedwede nicht autorisierten Änderungen, Anpassungen und / oder Reparaturen bezüglich dieses / dieser Produkts (e) genehmigt hat. Der Verkäufer ist hieraus lediglich (in seinem Ermessen) zur Reparatur oder zum Austausch des / der Produkts (e) oder diesbezüglicher Teile ab Werk verpflichtet, hinsichtlich dessen / derer innerhalb des Zeitraums gemäß der angegebenen Produktgewährleistung des Verkäufers (siehe die obengenannten Geschäftsbedingungen) zur Zufriedenheit des Verkäufers nachgewiesen wird, dass diese aufgrund mangelbehafteter Materialien oder einer solchen Verarbeitung mangelbehaftet sind. Diesbezüglich gilt jedoch vorausgesetzt, dass der Exlar die Mitteilung bezüglich der geltend gemachten Mängel innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Datum, zu welchem jeglicher Mangel festgestellt wurde, vorgelegt wurde. Das / die Produkt (e), hinsichtlich welchem / welchen ein Mangel geltend gemacht wird, müssen zusammen mit einer schriftlichen Spezifikation über den geltend gemachten Mangel an die Exlar zurückgeschickt werden. Der Käufer muss diese Transportkosten im Voraus bezahlen. Darüber hinaus muss der Exlar ein für die Exlar annehmbarer Nachweis dahin gehend vorgelegt werden, dass die geltend gemachten Mängel nicht aus einem unsachgemäßen Gebrauch oder einer Fahrlässigkeit seitens jedweder anderen Person als der Exlar herrühren.

Komponenten wie Dichtungen, Scheibenwischer, Bremsen, Muffen, Getriebe, Vielkeil-Verzahnungen und Teile von Rollenspindeln werden als Verschleißteile betrachtet und müssen regelmäßig überprüft und gewartet werden. Jegliche Schäden aufgrund dessen, dass die Exlar-Produkte nicht zu angemessenen Zeitpunkten geschmiert und / oder Verschleißteile ausgewechselt wurden, sind von dieser Gewährleistung nicht abgedeckt. Gleiches gilt für jegliche Schäden aufgrund einer übermäßigen Beladung.

Bei der Nutzung von Produkten oder Komponenten unter Last in der Form, dass sie das Ende ihrer voraussichtlichen Betriebszeit erreichen, handelt es sich um eine normale Charakteristik einer Verwendung mechanischer Produkte. Erreicht ein Produkt das Ende seiner voraussichtlichen Betriebszeit, so zeigt dies keinen Mangel im Material oder der Verarbeitungen an. Dies wird von dieser Gewährleistung nicht abgedeckt.

Die Transportkosten für Einheiten, die bezüglich Gewährleistungsreparaturen an das Werk zurückgeschickt werden, liegen in der Verantwortung des Eigentümers des Produkts. Die Exlar schickt sämtliche Gewährleistungsreparaturen oder Auswechselungen für den Kunden kostenlos über UPS-Ground zurück.

Bei internationalen Kunden schickt Exlar die Gewährleistungsreparaturen oder Auswechselungen über UPS-Expedited-Service zurück. Die entsprechenden Transportkosten gehen in diesem Fall zulasten der Exlar. Die jeweilige MwSt. oder die lokalen Steuern in dem Land liegen in der Verantwortung des Eigentümers des Produkts.

Die vorgenannte Gewährleistung versteht sich anstelle sämtlicher sonstigen ausdrücklichen oder stillschweigenden anderen als ausdrücklich hierin angegebenen Gewährleistungen (mit Ausnahme des Eigentumsrechts) einschließlich, ohne darauf beschränkt zu sein, jeglicher Gewährleistung bezüglich der Marktgängigkeit oder der Geeignetheit für einen bestimmten Zweck sowie anstelle sämtlicher sonstigen Verpflichtungen und Haftungen der Exlar.

Die Höchsthaftung des Verkäufers in Bezug auf diese Geschäftsbedingungen und jedwede sich daraus ergebende Veräußerung, die sich aus welchem Grund auch immer einschließlich, ohne darauf beschränkt zu sein, eines Vertragsbruchs oder Fahrlässigkeit ergibt, geht nicht über den festlegten Preis für das / die Produkt (e), für welches / welche sich die Forderung ergeben hat, hinaus. Die Exlar ist in keinem Fall in anderer Form für spezielle, zufällige oder ähnliche oder nicht ähnliche Folgeschäden jedweder Art, die sich aus dem Erwerb, der Montage, Entfernung, Reparatur, dem Betrieb, der Nutzung oder einer Betriebsstörung des / der Produkt (e) oder aus jedwedem sonstigen Grund in welcher Form auch immer einschließlich Fahrlässigkeit ergeben oder daraus resultieren, aus dieser Gewährleistung haftbar.

Darüber hinaus findet die vorgenannte Gewährleistung für Produkte oder Teile, die gemäß dieser Gewährleistung innerhalb des Zeitraums gemäß der genannten Gewährleistung des Verkäufers repariert oder ausgetauscht wurden, Anwendung.

KEINE PERSON einschliesslich sämtlicher Erfüllungsgehilfen oder Vertreter der Exlar ist dahin gehend autorisiert, jegliche Erklärungen oder Gewährleistungen im Namen der Exlar in Bezug auf jedwede von der Exlar hergestellten Produkte einzuräumen. Hiervon ausgenommen ist, dass diese die Käufer auf diese Gewährleistung verweisen können.

Kontaktiere uns